DNA Komplett

Dies ist die umfassendste Auswahl, die wir anbieten. Wenn Sie Ihre Gesundheit wirklich auf das nächste Level bringen wollen, ist dies die beste Option! Mit dieser Option erhalten Sie Zugang zu allen drei genetischen Berichten, die auf einen soliden genetischen Gesundheitsplan ausgerichtet sind. Nicht sicher, ob Sie jetzt alle drei wollen? Mach dir keine Sorgen, du kannst später immer upgraden!

Wir fassen hier alle unsere DNA-Test zusammen und geben Ihnen ein Gesamtüberblick über Ihre Gene.

bestellen

Ernährungsgenomik

  • Warum sind manche Menschen anfälliger für Diabetes oder Fettleibigkeit?
  • Warum helfen bestimmte Nahrungsmittel einigen Menschen wirksamer als anderen?
  • Warum variieren die Nährstoffanforderungen von Mensch zu Mensch?

Die Antwort liegt in unseren Genen. Die genomische Analyse ermöglicht die Identifizierung der einzigartigen DNA eines Patienten und ermöglicht es dem Arzt, Ernährungsberatung für die Prävention und Intervention von Krankheiten bereitzustellen, die auf die einzigartige Biochemie jedes Patienten zugeschnitten sind. Die Ernährungsgenomik erforscht die Wechselwirkung zwischen Nahrung und unseren Genen und ist in zwei Bereiche unterteilt: Nutrigenetik und Nutrigenomik.

Die Nutrigenetik analysiert, wie Gene die Fähigkeit beeinflussen, bestimmte Nährstoffe in unserer Nahrung zu verarbeiten. Nutrigenetik ist wichtig, um zu wissen, was die einzelnen Nährstoffanforderungen jeder Person sind. Ohne diese Informationen werden Kliniker raten.

Zum Beispiel: Nutrigenetik kann zeigen, warum manche Menschen auf pflanzlichen Diäten gedeihen, während andere dies nicht tun. Eine Antwort liegt im Omega-3-Fettsäuren-Stoffwechsel.

EPA und DHA sind wichtige Omega-3-Fettsäuren zur Bekämpfung von Entzündungen und zur Verbesserung der Gehirnentwicklung. Das FADS1-Gen steuert, ob eine Person pflanzliche Omega-3-Fettsäuren in EPA und DHA umwandeln kann. Ein SNP auf dem FADS1-Gen beeinträchtigt die Aktivität des Enzyms, was zu einer verminderten Produktion von EPA und DHA führt. Für eine Person, die sich hauptsächlich auf pflanzliche Omega-3-Quellen stützt, besteht das Risiko eines Mangels dieser Schlüsselnährstoffe. Neuere Studien haben gezeigt, dass sich die Häufigkeit dieses SNP beim Menschen im Laufe der Zeit verändert hat. In landwirtschaftlichen Gesellschaften, die sich hauptsächlich auf Pflanzen als Nahrung verlassen, wurde festgestellt, dass das Gen SNP weniger verbreitet ist als in Gesellschaften, in denen die Ernährung reich an tierischen Quellen war, die direkt EPA lieferten.

Nutrigenomics analysiert den Einfluss von Nahrung auf unsere Gene. Es kann wichtige Dispositionen aufzeigen, zum Beispiel, warum Kohlenhydrate bestimmte Menschen anfälliger für Diabetes machen als andere.

Alle Bestandteile von Nahrungsmitteln, einschließlich Kohlenhydraten, interagieren mit unseren Genen. Die Verbindung beginnt, sobald Nährstoffe in unser System gelangen. Sie erfordern eine präzise Verarbeitung, damit alle Aspekte unseres Körpers korrekt funktionieren. Es gibt viele verschiedene Gene, die bei der Regulierung der Kohlenhydratverarbeitung, der Insulinsekretion und des Glukosestoffwechsels eine Rolle spielen. Menschen mit mehreren SNPs in diesen Genen können große Mengen an Kohlenhydraten und Zucker nicht effizient handhaben. Ihr System wird überfordert und sie können verschiedene Formen von Diabetes entwickeln.

Ein weiterer Einflussfaktor für Lebensmittelgene sind nicht-nährstoffhaltige Lebensmittelbestandteile, Bioactive genannt. Einige der bekanntesten Bioaktivstoffe sind Flavone, einschließlich des Resveratrols, das in Trauben und Rotwein gefunden wird. Resveratrol interagiert mit dem Nrf2-Gen, das unser eingebautes Antioxidans-System steuert. Ein SNP auf dem Nrf2-Gen kann das Nrf2-Enzym bei der Erzeugung einer antioxidativen Antwort weniger wirksam machen. Eine Person mit einem SNP auf dem Nrf2-Gen kann höhere Resveratrolmengen benötigen, um gesund zu bleiben.

Genomische Tests können personalisierte Typen und Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen und bioaktiven Verbindungen identifizieren, die notwendig sind, um natürliche Abwehrsysteme zu unterstützen, Krankheiten vorzubeugen, bestehende Krankheiten zu verbessern und die Gesundheit so lange wie möglich zu optimieren.

Nutrigenes bietet eine Vielzahl von genomischen Tests an, mit denen Ärzte und Kliniker ihre Patienten besser diagnostizieren und behandeln können. Unsere genomischen Testpanels enthalten gezielte nutrigenetische und nutrigenomische Bewertungen.

Wie wird mir ein DNA-Tests helfen?


Alle vier Krankheiten haben eine starke genetische Verbindung, sind schlafend und können verhindert werden, wenn sie früh erkannt werden. Laut WHO sind 80% der vorzeitigen Herzerkrankungen, Schlaganfall und Diabetes vermeidbar. Ein Gentest wird Ihnen helfen zu wissen, ob Sie die riskanten Genvarianten geerbt haben. Verstärkte Überwachung, proaktive Lebensstilwahl kann dieses Risiko erheblich reduzieren. Das Verständnis Ihres genetischen Profils hilft Ihnen, Ihrer Familie und Ihrem Arzt, die besten präventiven und proaktiven Gesundheitspraktiken anzuwenden, die die Risiken erheblich reduzieren und Ihre Lebensqualität verbessern können.

Es gibt drei wahrscheinliche Ergebnisse:

Durchschnittliches genetisches Risiko: Sie haben keine außergewöhnliche Neigung zur Krankheit. Ihr Risiko ist das gleiche wie das Basisrisiko.

Mäßig hohes genetisches Risiko: Sie sind anfälliger für die Krankheit als die allgemeine Bevölkerung. Konsultieren Sie Ihren Arzt bezüglich der notwendigen Schritte, wie Ernährungsmaßnahmen und Lebensstil.

Hohes genetisches Risiko: Sie haben ein überdurchschnittliches genetisches Risiko. Es wird empfohlen, dass Sie mit Ihrem Arzt oder Spezialisten wie einem Endokrinologen oder einem Kardiologen sprechen, der Ihnen hilft, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und Sie mit Strategien zur Risikominimierung zu begleiten.

Gen-Wellness

Das nutrigenetics-Modul überprüft Ihre genetische Veranlagung auf Nahrungsmittel- und Nährstoffbedarf, Unverträglichkeiten und Empfindlichkeiten, um Ihre Ernährungsempfehlungen anzupassen.

Neigung zu viel zu essen

Ihre Neigung, zu viel zu essen und zu viel zu essen, kann auf eine hormonelle Fehlregulation und nicht nur auf mangelnde Selbstkontrolle zurückzuführen sein.

Tendenz, bitteres Gemüse zu essen

Ihre Empfindlichkeit gegenüber bitterem Geschmack beeinflusst, ob Sie gesundes, aber bitteres Gemüse bevorzugen.

Tendenz, Süßigkeiten zu überessen

Wenn Sie aufgrund der verminderten Wahrnehmung von süßem Geschmack eine geringe Empfindlichkeit für den süßen Geschmack haben, werden Sie kalorienreiche süße Speisen wahrscheinlich übermäßig konsumieren und wahrscheinlich an Gewicht zunehmen.

Kohlenhydrataufnahme und Gewichtszunahme Tendenz

Nicht jeder gewinnt an Pizza und Eis. Erfahren Sie mehr über Ihren Kohlenhydratstoffwechsel und Ihre Gewichtszunahme.

Proteinaufnahme und Gewichtsverlust Tendenz

Fast alle Menschen können von einer erhöhten Proteinzufuhr profitieren. Einige Menschen erleben jedoch eine effiziente Gewichtskontrolle bei proteinreicher Ernährung als andere.

Faseraufnahme und Gewichtsverlust Tendenz

Fast alle Menschen können von einer erhöhten Ballaststoffaufnahme profitieren. Einige Menschen erleben jedoch eine effiziente Gewichtskontrolle bei ballaststoffreicher Ernährung als andere.

Gesättigte Fette Aufnahme und Gewichtszunahme Tendenz

Nicht jeder nimmt bei einer fettreichen Diät zu. Erfahren Sie mehr über Ihren genetischen Stoffwechsel von gesättigten Fetten.

Einfach ungesättigte Fettaufnahme und Gewichtszunahme Tendenz

MUFA wird allgemein für die Gesundheit des Herzens empfohlen, jedoch können einige Personen mit einer hohen MUFA-Diät an Gewicht zunehmen.

Neigung zur Gewichtszunahme

Einige Personen haben keine Schwierigkeiten, den Gewichtsverlust nach Abschluss einer Diät zu halten, während andere das verlorene Gewicht schnell wiedererlangen

Vitamin A benötigt

Nährstoffe aus Lebensmitteln müssen im Körper durch Enzyme, die durch Gene produziert werden, zu Vitaminen umgewandelt werden. Gene beeinflussen verschiedene Vitamingehalte im Körper.

Vitamin D braucht

Erfahren Sie mehr über Ihre Anforderungen an Vitamin D

Vitamin E

Weder zu hohe noch zu niedrige Mengen an Vitamin E sind wünschenswert.

Vitamin B6

Erfahren Sie mehr über Ihre Anforderungen an B-Vitamine

Vitamin B9

Regelmäßige Ergänzung mit Vitamin B9 (Folsäure) reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Erfahren Sie, wie viel von dieser Ergänzung Sie benötigen.

Vitamin B12

Dies ist einer der wichtigsten Vitamine im Körper und beeinflusst mehrere Mechanismen. Erfahren Sie, ob Sie mehr davon in Ihrer Ernährung benötigen

Vitamin C braucht

Vermeiden Sie Zahnfleischbluten und finden Sie heraus, ob Sie ausreichend Vitamin C für Ihren Körpertyp bekommen.

Eisen braucht

Ein Gefühl der ständigen Müdigkeit, Schwindel oder Muskelschwäche könnte auf Eisenmangel zurückzuführen sein. Finden Sie heraus, ob Sie Ihre Eisenaufnahme optimieren.

Phosphat braucht

Niedrige Ausdauer? Constant Zucker Heißhunger und Appetitlosigkeit? Sie verbrauchen möglicherweise nicht genug Phosphat in Ihrer Diät.

Calcium braucht

Calcium ist schädlich sowohl im Überschuß als auch im Mangel. Finde heraus, wie viel von diesem Mineral du brauchst.

Antioxidative Bedürfnisse

Antioxidantien im Überschuss werden Ihre Zellen schädigen. Wissen über Ihre spezifischen Anforderungen an Antioxidantien.

Salzaufnahme und Blutdruckempfindlichkeit

Bestimmte Personen neigen dazu, den Blutdruck mit hohem Salzkonsum zu erhöhen, mehr als andere. Aber sie neigen auch dazu, den Blutdruck bei einer salzarmen Diät signifikant zu senken.

Koffein-Stoffwechsel

Bestimmte Personen löschen Koffein viel schneller aus ihrem Körper als andere und nennen sie daher schnelle Metabolisierer. Langsame Metabolisierer von Koffein haben ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen bei hohem Koffeinkonsum.

Laktoseintoleranz

Beurteilen Sie Ihre Fähigkeit, Milch und Milchprodukte zu verdauen.

Glutenempfindlichkeit

Erfahren Sie mehr über Ihre Empfindlichkeit gegenüber dem Protein Gluten. Sie können Ihre Antwort auf unerklärlichen Durchfall und Blähungen bei Nutrigene finden.






Holen Sie sich Rat und Unterstützung von unserem Beraterteam

Genetische Berater werden geschult, damit Sie fundierte Entscheidungen in Bezug auf Ihre Fitness treffen können. Es geht nicht um gute oder schlechte Gene. Es geht darum, anhand Ihrer Gene Ihre eigene, einzigartige Roadmap zu Ihren Gesundheitszielen zu erstellen.

Button

Der Prozess

Sie sind nur wenige Schritte davon entfernt, bahnbrechende genetische Forschung für Ihre Gesundheit zu nutzen

Bestellen Sie Ihr DNA-Testkit nach Hause

Nutrigenes bietet Ihnen ein komplettes DNA-Probenentnahmeset für zu Hause.

Entnehmen Sie Speichelprobe wie vorgeben.

Packen Sie Ihre Probe in die dafür vorgesehene Box und senden Sie uns diesen zurück

Erhalten Sie Ihre Ergebnisse

Sie erhalten Ihre Ergebnisse online per E-Mail

Die Wissenschaft

Genetische Informationen werden durch eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien generiert. Jedes Jahr werden Hunderte von wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht, die genetische Studien unter verschiedenen Bedingungen dokumentieren. Unser wissenschaftliches Team wählt diejenigen Publikationen aus, die unseren Qualitätskriterien entsprechen und organisiert diese Informationen systematisch in Form von Berichten. Ihre genetischen Rohdaten werden über unsere AI- und Machine Learning-Systeme verarbeitet und mit unseren Datenbanken abgeglichen, um Ihre Ernährung, Gesundheit, Fitness und andere Berichte zu erstellen.

Ihr Gewinn

Neben Ihrer Genetik helfen Ihnen Ihre gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und gesunde Lebensgewohnheiten, fit und gesund zu bleiben.

Haftungsausschluss

  • Nutrigenes bietet keine direkte medizinische Beratung für Einzelpersonen und die Berichte sind nur von qualifizierten medizinischen / medizinischen Fachkräften zu interpretieren.
  • Genetische Informationen müssen immer in Verbindung mit anderen Informationen über Ihre Gesundheit wie Lebensstil, Familiengeschichte, biomedizinische Daten, Ernährung, körperliche Aktivität usw. betrachtet werden.
  • Genetische Informationen werden aufgrund der neuesten Fortschritte in der wissenschaftlichen Forschung überarbeitet.
  • Genetische Interpretationen basieren auf den Ergebnissen von Populationsstudien, und Beobachtungen auf Populationsebene sind aufgrund individueller Faktoren nicht immer auf individueller Ebene beobachtbar

Button

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden